Ein Wearable-Disposable als echte Closed-Loop-Lösung für Menschen mit Typ 2-Diabetes.

Pflaster, die Medikamente transdermal applizieren, gibt es schon lange. Pflaster, die die Glukosekonzentration mittels Sensoren über die Haut und damit unblutig messen können auch.

Aber ein Hybrid-Pflaster, das beides kann und damit eine echte Closed-Loop-Lösung für Menschen mit Typ 2-Diabetes bietet, das gab es bislang noch nicht. Und genau so ein elektrochemisches Hybrid-Device aus Wearable und Disposable haben Forscher aus Südkorea entwickelt:

Es kann die Zuckerkonzentration im Schweiß messen und dann – nach der Berechnung der erforderlichen Dosis am Smartphone – den Arzneiwirkstoff Metformin über ein transdermales therapeutisches System abgeben.

Genial?

Das Device ist zwar noch längst nicht marktreif, dafür fehlt noch der Nachweis, dass die Glukosekonzentration im Schweiß tatsächlich mit dem Blutzucker korreliert. Aber erste Tests sind schon sehr vielversprechend.

Mehr darüber gibt es hier.

Share