Demenz: Bauernhof statt Pflegeheim?

Bauernhöfe als Orte für Menschen mit Demenz? Als ich den Artikel in der Ärztezeitung gelesen habe dachte ich: „Klingt spannend, aber wie kann das funktionieren?“. Denken Sie vielleicht jetzt auch, deshalb will ich Ihnen hier gerne mehr dazu berichten. Kooperationsprojekt Bauernhof Die Landwirtschaftskammer und die…

Telemedizin-Projekt „MS bewegt!“

Bewegung und Sport haben erwiesenermaßen zahlreiche positive Effekte auf Körper und Psyche. Auch an Multiple Sklerose Erkrankte profitieren von körperlicher Aktivität in punkto Funktionsfähigkeit und Lebensqualität, das ist wissenschaftlich vielfach belegt. Ziel eines noch ganz jungen Projekts namens „MS bewegt!“ ist es, Menschen mit MS…

Herzklappen aus dem Drucker – hört sich nach Scifi an?

Herzklappen aus dem 3D-Drucker – klingt verrückt, ist aber so! Vier Verbundpartner arbeiten gemeinsam an einem vom  BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) geförderten Forschungsprojekt und entwickeln die Herzklappen der Zukunft. Diese kommen nämlich irgendwann aus einem 3D-Drucker. Das wichtigste Werkzeug eines Herzchirurgs sind seine Hände. …

Miniroboter platziert gezielt Medikamente

Ein Miniroboter zum Schlucken, der gezielt Medikamente im menschlichen Körper platziert? Als ich diese Nachricht des Stuttgarter Max-Planck-Instituts gelesen habe dachte ich „Okay, das Teil erinnert mich irgendwie an ein Blutegel, aber spannend ist das“. Und wollte es genauer wissen. Der Miniroboter  & seine Eigenschaften…

Sturzprävention per App

Rund 17 Mio. Menschen in Deutschland sind älter als 65. Über 30 Prozent davon stürzen mindestens ein Mal im Jahr, bei den über 80-Jährigen sogar jeder zweite. In 11.702 Fällen enden die Stürze zudem tödlich. Dagegen will das Berliner Startup Lindera mit der SturzApp etwas…

Bungee-Jumps für die Hirnforschung

Ob es querschnittgelähmten Menschen eines Tages möglich sein wird, allein mit Hilfe ihrer Willenskraft etwas bewegen zu können, beschäftigt die Hirnforschung schon lange. Bereits 1964 wurde von Wissenschaftlern das sogenannte „Bereitschaftspotential“ unter Laborbedingungen beschrieben. Bislang galt es allerdings als unmöglich, es in Alltagssituation zu messen….

Phobien mit VR kurieren

Angst ist primär ein Schutzmechanismus, der uns daran hindert, gefährliche Dinge zu tun. Angststörungen hingegen schränken das Leben erheblich ein. Phobius ist das erste Zentrum zur Therapie von Phobien im deutschsprachigen Raum, das sich auf die Behandlung von Angststörungen mit virtueller Realität spezialisiert hat.